Stories of dark data! Wie spannend Daten sein können.

Alles was wir tun, wo wir uns bewegen, welches Verkehrsmittel wir nutzen, mit wem wir schreiben, was wir auf Social Media posten oder im Internet suchen hinterlässt Datenspuren. Diese Daten können einfach nur im dunklen und verborgenen bleiben, oder sie können Geschichten erzählen!
Wir zeigen wie schon wenige Blicke auf Daten spannende Einblicke aufdecken können. Ganz nebenher lernen Sie unter einfacher Anleitung wenige Code-Zeilen in R zu programmieren und können sich nach dem Workshop schon ein bisschen mehr wie ein Data Scientist fühlen - und das ist immerhin „the sexiest Job of the 21st Century“, schreibt Harvard Business Review!


Unsere Veranstaltung dreht sich um folgende Berufsfelder:
  • (Online-)Marketing
  • Informationstechnologie/Programmierung

Unsere Veranstaltung richtet sich besonders an Jugendliche mit folgenden Talenten:
  • Analytisch
  • Technisch

Uhrzeit:
11:00 - 13:00

Plätze
Es sind noch 19 Plätze frei. 

Ansprechpartner/-in:

Sarah
Fuchs

Schulkoordination Hamburg - Studienberatung

Fake News: Warum Journalismus immer wichtiger wird

Fake News sind keine Erfindung von Donald Trump – sie entstanden schon lange vor Erfindung des Internets.
Falschmeldungen machen jedoch das Web immer weniger zur Quelle seriöser Nachrichten, sondern immer mehr zu einem Tsunami gezielter Fehlinformation.
Welche einfachen Mittel wir einsetzen können um Google, Influencer etc. auszutricksen, wollen wir in dieser Veranstaltung gemeinsam entdecken und erörtern.


Unsere Veranstaltung dreht sich um folgende Berufsfelder:
  • Audiovisuelle Medien (Film, Fernsehen, Hörfunk, Theater)
  • Printmedien
  • Journalismus

Unsere Veranstaltung richtet sich besonders an Jugendliche mit folgenden Talenten:
  • Gestalterisch
  • Sprachlich

Uhrzeit:
11:00 - 13:00

Plätze
Es sind noch 19 Plätze frei. 

Ansprechpartner/-in:

Sarah
Fuchs

Schulkoordination Hamburg - Studienberatung

Frau Sarah
Fuchs

Schulkoordination Hamburg - Studienberatung